Karl Stark

Karl Stark zählt zu den wesentlichen österreichischen Malern des 20. Jahrhunderts. Mit seinem herausragenden Werk, das dem für unser Land so charakteristischen Farbexpressionismus zuzuordnen ist, und seinem unermüdlichen Einsatz für die Kunst, verbunden etwa mit der Förderung anderer Kunstschaffender durch eine eigene Galerie, hat er die Kunstgeschichte Österreichs entscheidend mitgeprägt und gestaltet. Zahlreiche Museen (Belvedere/Wien, Oberösterr. Landesmuseum, Landesmuseum Joanneum/Graz, Rupertinum/Salzburg,...) und namhafte private Sammlungen (Sammlung Leopold - an die 100 Werke, STRABAG Kunstsammlung, Sammlung Dr. Hainz, Fogarassy, Hans Dichand, Kurt Falk, Dr. Otto Breicha,...) nennen seine Werke ihr Eigen und verweisen auf seine außerordentliche Bedeutung!