Hans Andreas

1947 geboren in Fürstenfeld/Steiermark · 1965 - 78 Chemigraph im grafischen Gewerbe · seit 1978 freischaffender Maler in Wien Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland Werke im Besitz öffentlicher und bedeutender privater Sammlungen NÖ Landesmuseum, Leopold Museum, STRABAG Artcollection, …

Irisierendes Licht, ein lebhaftes Flimmern, das an den Graden und Kanten der pastos aufgetragenen Farben entsteht, ist typisch für die kraftvoll gespachtelten Werke von Hans Andreas. Diese „tanzenden Lichtpunkte“ verleihen seinen Gemälden einen außerordentlichen Reiz und Lebendigkeit. Nicht umsonst genießt der Künstler bei Sammlern und Kunstliebhabern besondere Wertschätzung und ist bereits den „Klassikern“ der österr. Malerei zuzuordnen!